Haus > Nachrichten > Branchennachrichten

Wie man grünes Hauslicht verwendet, um das Gewächshaus warm zu halten

2021-12-07

Die Wärmedämmung vonSolargewächshauslichtbesteht aus einer Wärmedämmgehäusestruktur und einer beweglichen Wärmedämmdecke. Das Wärmedämmmaterial am vorderen Hang muss aus flexiblem Material bestehen, damit es nach Sonnenaufgang leicht ab- und bei Sonnenuntergang abgebaut werden kann.

Die Erforschung und Entwicklung neuer Dämmstoffe für das Frontdach(grünes Hauslicht)konzentrieren sich hauptsächlich auf die Anforderungen einer bequemen mechanisierten Bedienung, eines niedrigen Preises, eines geringen Gewichts, einer Alterungsbeständigkeit, einer Wasserdichtigkeit und anderer Indikatoren.

Das Solargewächshaus(Gewächshauslicht)besteht hauptsächlich aus Umfassungswand, Hinterdach und Vorderdach, das als die "drei Elemente" des Solargewächshauses bezeichnet wird. Das vordere Dach ist die gesamte Tageslichtfläche des Gewächshauses. Bei Tageslicht wird das vordere Dach nur mit einer Kunststofffolie für Tageslicht abgedeckt. Wenn das Außenlicht geschwächt ist, muss die Kunststofffolie rechtzeitig mit einer beweglichen Wärmedämmdecke abgedeckt werden, um die Wärmedämmung des Gewächshauses zu verstärken.

Aufgrund der Entwicklung der Kunststoffindustrie und der leichten Beschädigung von Glas verwenden die meisten ländlichen Solargewächshäuser Kunststofffolien als Dachmaterial. Insbesondere das Kunststoff-Solargewächshaus, das auf der Grundlage eines Bodengewächshauses in Nordchina aufsteigt, hat offensichtliche Eigenschaften wie hohe Effizienz, Energieeinsparung und niedrige Kosten. Es wird von Gemüsebauern und Verbrauchern sehr begrüßt. Sie ist eine der wirksamsten Maßnahmen zur Entwicklung einer ertragsstarken, qualitativ hochwertigen und effizienten Landwirtschaft und wird sich schneller entwickeln. Die Praxis hat bewiesen, dass zufriedenstellende Ergebnisse erzielt werden können, wenn die minimale Außentemperatur nicht niedriger als - 25 °C ist und die Innentemperatur über 5 °C gehalten werden kann, indem die besondere strukturelle Leistung von Kunststoff-Solargewächshäusern verwendet wird.